Schöpfung-Online.de.vu Einleitung

“Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde“. Zu diesem Satz bekennt sich die halbe Weltbevölkerung. Seit dem 19. Jahrhundert gilt die Schöpfung dennoch als umstritten. Charles Darwin entwickelte damals die Abstammungslehre. Befasst man sich mit der Entstehung des Lebens fällt nur selten der Satz: „Schöpfung ist möglich“.

Aber genau darum soll es hier gehen: Schöpfung ist möglich. Anfangs werde ich zeigen, dass weder Schöpfungstheorie noch Evolutionstheorie naturwissenschaftlich ist. Danach gehe ich auf einige Argumente für die Evolution ein und werde eine schöpfungstheoretische Lösung des Problems geben. Danach haben wir zwei Haufen von Argumenten für die Entstehung des Lebens. Ist es möglich daraus ein Denkmodell zu machen, dass sowohl Evolutions- als Schöpfungsanhänger befriedigt? Und zu guter Letzt gehe ich auf die Probleme der beiden Denkmodelle ein.

[Startseite] [Denkmodelle] [Argumente] [Kompromisse] [Probleme] [Fazit] [Literatur] [Links] [Gästebuch]